Home
COVID19
Der Vorstand
Über uns
Freie Gärten
News
Infos
Streunerkatzen
Wie alles begann
Garten Impressionen
Garten Prämierung
Fotoalbum
Unser Gästebuch
Kontakt
Links
Vergünstigungen
Buchtipp
Mondkalender
Abfall richtig entsorgen
Was gehört auf den Komposthaufen
Saisonkalender
Gute und weniger gute Nachbarn
Aussaatkalender
Kräuter und Gewürze
Gartentipps
Bauernregeln
In Memoriam
Datenschutz
Impressum
   
 

                                    Mondkalender                                                        

                                      September




                                                   Der Mond in der Jungfrau

                                                    am 6. und 7. September



Ebenso wie die Löwentage sind auch Jungfrauentage ideal für Friseurtermine.

Im Jungfrauenmond geschnittene Haare erhalten mehr Volumen und Spannkraft und bleiben länger in Form.

Eine Dauerwelle sollte mur an Jungfrauentagen gemacht werden.



Wenn sich der Mond in der Jungfrau aufhält, steht das Gefühl für Ordnung an erster Stelle.

Das innere Durcheinander bekommt nach und nach eine geordnete Struktur.

Pflichterfüllung wird großgeschrieben.

Der Verstand dominiert über das Gefühl.

Das Tierkreiszeichen Jungfrau ist das vernünftigste, pragmatischste und zuverlässigste.

Alles wird mit Bedacht geregelt.

Man passt sich der Umwelt an, ordnet sich ein und orientiert sich an anderen.

Situationen werden bis auf den Grund analysiert und jedes Detail findet Beachtung.

Da die Gefühle an diesen Tagen stark kontrolliert werden, können psychosomatische Beschwerden auftreten.

Mit kritischer Distanz steht man anderen gegenüber, redet viel und wirkt meist belehrend.

Allzu viel Pedanterie wirkt sich belastend auf zwischenmenschliche Beziehungen aus.



Jungfrauentage wirken insbesondere auf Verdauungsorgane und Nerven.

An diesen Tagen sollte auf schwere, fette oder blähende Speisen verzichtet werden.

Ein Gemüse- oder Obsttag fördert die Verdauung und Entschlackung.