Home
Der Vorstand
Über uns
Freie Gärten
News
Infos
Garten Impressionen
Garten Prämierung
Fotoalbum
Unser Gästebuch
Kontakt
Links
Buchtipp
Gartentipps
Bauernregeln
In Memoriam
Datenschutz
Impressum
   
 

                 Bauernregel - September

                                          


·      Am feinem Septemberregen ist dem Bauer gelegen.
       

·      Was Juli und August nicht braten, lässt der September ungeraten.
      

·      Wenn im September die Spinnen kriechen, sie einen harten Winter riechen.
      

·      Viele Eicheln im September – viel Schnee im Dezember.
      

·      Ist’s an Sankt Ägidi rein, so wird’s bis Michaeli sein. (1.+ 29.9.2019)
     

·      Wie das Wetter am Magnustag, so es vier Wochen bleiben mag. (Magnus = 6.9.2019)
     

·      Maria Geburt fliegen die Schwalben fort (Ma.Geburt = 8.9.2019)
     

·      Maria Geburt sind die Walnüsse gut (Ma.Geburt = 8.9.2019)


·      Ist’s hell am Kreuzerhöhungstag, so folgt ein strenger Winter nach (Kreuzerhöhung = 14.9.2019)
       

·      Matthäus, wenn er weint statt lacht, Essig aus dem Wein er macht. (Matthäus = 21.9.2019)
       

·      Tritt im September viel Donner ein, wird Februar und März sehr schneereich sein.


·      Blühn die Disteln reich und voll, ein schöner Herbst dir blühen soll.


·      Regnet’s sanft am Michelstag, sanft der Winter werden mag. (Michael = 29.9.2019)